Haigarmoniæ

Eine vom japanischen Malstil 俳画 (Haiga) inspirierte Serie von Videogedichten, Synergie zwischen bildende und dichterische Kunst: Die Illustration tuschelt mit den Ideogrammen von 俳句 (Haiku, eine Komposition in 3 Verse). Die Filmmusik schenkt hier diesem leisen Dialog Stimme.

Haigarmonia #1

Ialino {Glasig},

mi permeo d’unisono ameno {ich präge mich mit amönem Unisono}.

In malia e balia {In Faszination und Gewalt}.